Anonim
How Not to Buy a Bike

Tony Pedulla

Wenn im ganzen Land neue Fahrräder in die Läden strömen, werden Sie versucht sein, eines zu kaufen. Aber der Weg zum Radsport-Nirvana ist mit möglichen Fehlern übersät. Folgendes sollten Sie beim Kauf eines neuen Fahrrads nicht tun.

Kaufen Sie nicht ohne eine Probefahrt
Sie wissen nicht, wie ein Fahrrad wirklich passt oder funktioniert, bis Sie in den Sattel gesprungen sind und es für eine Testrunde genommen haben. Versuchen Sie, mehr als nur ein Pedal um den Parkplatz zu treten. Einige lokale Fahrradhändler bieten Demobikes an, die Sie mieten oder ausleihen können. Viele Fahrradhersteller bieten das ganze Jahr über kostenlose Demotage in Geschäften und Parks an. Sprechen Sie mit einem Verkäufer, um mehr über Ihre Optionen zu erfahren.

VERBINDUNG: So kaufen Sie Ihr erstes Fahrrad

Testen Sie ein Fahrrad nicht in einem Geschäft, sondern kaufen Sie es online
Testen Sie auf jeden Fall ein Fahrrad in Ihrem örtlichen Geschäft und bombardieren Sie den Verkäufer mit allen Fragen, aber nutzen Sie dieses Wissen nicht, um dasselbe Fahrrad online für ein paar Dollar weniger zu kaufen. Das ist eine schlechte Form. Und was auch immer Sie tun, erwarten Sie keine kostenlose Beratung, wenn Sie das Fahrrad, das Sie online gekauft haben, in denselben Shop bringen, um ein Problem zu beheben.

"Unsere Zeit ist Geld wert", sagte Adam Rodkey, Manager bei Bikesmiths in Bloomington, Indiana. "Wenn ich Ihnen mein Fachwissen zur Verfügung stelle, um mit jemand anderem Geld zu verdienen, dann ist das nur ein schlechtes Geschäft."

Besuchen Sie nicht nur einen Laden oder fahren Sie nur ein Fahrrad
Markentreue kann eine großartige Sache sein, aber nur weil Sie schon immer Cannondale-Bikes gefahren sind, heißt das nicht, dass Sie nicht erfahren können, wie ein Santa Cruz oder ein Salsa fährt. Sie werden entweder Ihre Liebe zu Cannondale bekräftigen oder ein Fahrrad finden, das noch besser zu Ihnen passt. In jedem Fall ist es ein Gewinn.

Machen Sie es sich nicht mit einem Fahrrad bequem
Wenn dir die Handhabung oder das Aussehen eines Fahrrads nicht gefällt oder es nicht ganz passt, kaufe es nicht, nur weil du viel bekommst. Sie werden das Fahrrad wahrscheinlich mehrere Jahre lang besitzen und viele Stunden damit verbringen, was bedeutet, dass Sie sich mit dem Paket, das Sie bekommen, wirklich wohl fühlen sollten.

„Ein Freund kaufte vor nicht allzu langer Zeit sein Traummotorrad, ein [Pinarello] Dogma“, sagt John Gatch, Mechaniker des Lionhearts Developmental Team in Cincinnati. „Er hätte in diesem Moment ein Schwarz-auf-Schwarz-Modell bekommen können, oder er könnte bis Juni warten und das Silber-auf-Schwarz-Modell bekommen, das er wirklich wollte. Er wusste, dass es ihn jedes Mal stören würde, wenn er das schwarz-auf-schwarz-Dogma bekam. Er wollte sich nicht selbst treten und fragte sich, warum er nicht nur ein paar Monate gewartet hatte. “

Zögern Sie nicht, den Verkäufer zu engagieren
Das Internet ist mit Informationen zu verschiedenen Fahrrädern gefüllt, sodass Sie leicht glauben, dass Sie keine Unterstützung benötigen. Laut Kuchy bieten viele Fahrradhersteller spezielle Online-Schulungen für ihre Modelle an, um den Mitarbeitern Zugang zu Informationen zu verschaffen, die Sie möglicherweise übersehen haben.

„Stellen Sie sicher, dass der Verkäufer Ihnen genau so viele Fragen stellt, wie Sie stellen“, sagt Tim Mendoza, Manager bei Plano Cycles in Plano, Texas. "Ein gutes Geschäft mit gutem Personal sollte zuerst versuchen, dem Kunden zu nützen und nicht nur einen Verkauf zu tätigen."

VERBINDUNG: Wie man ein gutes Geschäft mit dem Fahrrad macht

Kaufen Sie kein Fahrrad, das nicht Ihren Fahrzielen entspricht
"Seien Sie ehrlich über die Art des Fahrens, die Sie tun, und konzentrieren Sie sich dann auf diese Stärken beim Fahrrad-Shopping", sagt O'Donnell. "Kaufen Sie kein reines Rennrad und beschweren Sie sich dann, weil es jahrhundertelang unangenehm ist." Hüten Sie sich vor jedem Fahrrad, das erhebliche Modifikationen für Sie benötigt - Komponententausch wird teuer und Anpassungen der Passform (wie das Hinzufügen eines Stapels von Steuersatzabstandshaltern oder Zubehör) Ein super langer Vorbau kann den Charakter des Fahrrads komplett verändern. Ein paar Änderungen sind in Ordnung, aber wenn Sie eine lange Liste von Dingen haben, die Sie ändern möchten, schauen Sie sich um, ob es ein anderes Fahrrad gibt, das besser passt Deine Bedürfnisse.

Überspringen Sie nicht das Zubehör
Laut Colin Kuchy, einem Gebietsleiter für Trek, geben viele Neulinge einen bestimmten Betrag für ein Fahrrad aus, vergessen jedoch das benötigte Zubehör vollständig. Zumindest schlägt Kuchy vor, mit einem Helm, hochwertigen Shorts mit Gämsenpolsterung, einer Standpumpe, Flaschenhaltern und Fahrradbeleuchtung auszugehen. Ersatzschläuche, Reifenheber und entweder eine kleine Pumpe oder ein CO2-Inflator und Kartuschen sind ebenfalls ein Muss.

Vergessen Sie nicht nach Rabatten und Sonderangeboten zu fragen
Ein Fahrrad zu kaufen ist wie ein Auto zu kaufen: Sie mögen den wunderschönen Subaru lieben, der auf dem Grundstück sitzt, aber Sie werden ihn nicht kaufen, ohne mit einem Verkäufer zu feilschen. Warum sollte es anders sein, wenn Sie einen Specialized kaufen? Möglicherweise sind Sie erfolgreich oder nicht erfolgreich - die Gewinnspannen bei neuen Motorrädern sind in der Regel recht gering -, aber Sie können häufig recht einfach einen Rabatt auf Zubehör mit höheren Gewinnspannen aushandeln.

Sparen Sie nicht bei der richtigen Passform
Lassen Sie sich vom Verkäufer bestätigen, dass Sie ein Fahrrad der richtigen Größe kaufen, und vereinbaren Sie dann einen Termin mit dem professionellen Installateur des Shops, um die richtige Wahl zu treffen. Die meisten Geschäfte mit anständiger Größe bieten eine Art Fahrradmontageservice an, egal ob es sich um eine Einrichtung der alten Schule mit Lot und Maßband, ein hochtechnologisches Retul-3D-Motion-Capture-System oder etwas dazwischen handelt.

"Ein schlecht sitzendes Fahrrad zu fahren ist wie ein schöner Sportwagen mit vier dieser kleinen Reserveräder", sagt Gatch. "Du verschwendest nicht nur Watt ohne eine gute Passform, sondern riskierst auch Verletzungen (durch wiederholten Stress)."

Verlassen Sie den Shop nach dem Kauf nicht für immer
Wenn Sie ein Fahrrad in einem Geschäft kaufen, gehen Sie auch eine Beziehung ein. Viele lokale Geschäfte bieten eine kostenlose 30-Tage-Aktualisierung und kostenlose Anpassungen für mindestens das erste Jahr an, ganz zu schweigen von Beratung und Fachwissen. Sie wissen nicht, wie Sie eine Wohnung wechseln oder Ihre Kette richtig schmieren sollen? Sehen Sie nach, ob der Shop Wartungskliniken anbietet, oder lassen Sie sich vom Werkstattschlüssel zeigen, wie. (Wenn dies nicht der Fall ist, melden Sie sich bei RodaleU für unseren Online-Wartungskurs an.) Viele Mechaniker führen Sie gerne durch die Schritte der routinemäßigen Wartung und grundlegenden Reparaturen, insbesondere an langsamen Tagen.