Anonim
Bild

Troy Doolittle

Es ist bewundernswert, ein Fahrrad in einer Garage mit Werkzeugen und Ersatzteilen zu reparieren. Das Lösen eines mechanischen Fehlers auf der Straße oder auf dem Weg kann jedoch geradezu heldenhaft sein. Hier sind 12 spontane Fehlerbehebungen, die unsere Leser und Mitwirkenden überraschen konnten.

Schwierigkeitsgrad
1: Babyschlüssel
2: Pfadfinder
3: Handwerker
4: MacGyver
Lassen Sie die Natur einen zerbrochenen Rahmen reparieren
Schwierigkeit: 3
(Niemand außer den härtesten Huckern wird es jemals brauchen)

Ohne die Schritt-für-Schritt-Fotos, die er uns geschickt hat, hätten wir es nicht geglaubt. Der 24-jährige Mike Shannon war mit mehr als einem Dutzend Freunden auf den Chilliwack-Trails in der Nähe von Vancouver, British Columbia, unterwegs. "Wir haben uns alle abwechselnd mit diesem Drop befasst", sagt Shannon, ein typischer North Shore-Freerider, der mit höheren Drops umgehen kann als die meisten Fahrer - oder Frames, wie es scheint. „Es war nichts Großes - vielleicht zwischen Schulter und Kopf hoch. Aber als ich gelandet bin, ist der Rahmen gesprungen. «Shannon steckte dank seines Integralhelms und der Körperpolsterung unverletzt in den Schmutz.

Sein Santa Cruz Super 8 dagegen zerbrach in zwei Hälften, wobei das Unterrohr und das Oberrohr einige Zentimeter hinter dem Steuerrohr an derselben Stelle abrissen. Das Fahrrad war nicht nur nicht fahrbar; bei 55 Pfund und in zwei Teilen, die durch Brems- und Schaltseile schlaff aneinandergereiht waren, war es auch mühsam, sie zu tragen. Der Computer-Sicherheitsexperte machte sich also täglich schnell einen Überblick über die potenziell nützlichen Vorräte seiner Gruppe: ein Leatherman-Werkzeug, ein paar große Krawatten und eine Fülle von Stöcken in den Wäldern um ihn herum. Mit einem Achselzucken machte er sich daran, das Fahrrad wieder einzurichten.

"Ich habe nur ein paar Holzstücke aufgehoben und sie mit dem Ledermann zusammengeschnitten, damit sie in die Rahmenrohre passen", sagt er. „Wir mussten sie ein wenig einhämmern.“ Zuerst passte er die Holzteile in die Haupttriangelseite des Fahrrads ein, dann schnitt er die Zweige mit dem Sägeblatt des Leatherman ab, damit genau der richtige Stummel heraushing. Als ein Freund den Rahmen drückte, wackelte Shannon und hämmerte das Steuerrohrteil auf die Stöcke. Dann führte er einen Kabelbinder um das Steuerrohr und zurück durch die Stoßdämpferhalterung des Rahmens, um alles festzuziehen. "Das Ganze hat vielleicht 10 Minuten gedauert", sagt Shannon.

Er ritt mit einem Schrei und einem Grinsen den Pfad hinunter. Ah, aber Freerider können sich einfach nicht zurückhalten. „Nachdem ich 20 Minuten lang in die Pedale getreten war, sah ich einen weiteren, kleineren Tropfen, den ich nur machen musste“, sagt Shannon. „Aber die Krawatte ist gebrochen. Und es hat das Holz deformiert, sodass das Fahrrad nicht mehr fahrbar war. “Am Ende sah er sich einem einstündigen Marsch mit dem 55-Pfund-Biest gegenüber. "Ich wollte auf jeden Fall das Fahrrad retten", sagt er. „Ich denke, das Steuerrohr könnte zu einer der besten Bongs aller Zeiten gemacht werden.“ Ah, Freerider.

Pochiere einen Bolzen
Schwierigkeit: 2

(Catch: Wenn die Threads nicht übereinstimmen, haben Sie kein Glück)

Wenn etwas an Ihrem Fahrrad kaputt geht, haben Sie möglicherweise nicht das richtige Ersatzteil - aber Sie haben ein Fahrrad voller Optionen. Ein kreativer Umschwung könnte den Tag retten oder zumindest Ihre Notlage lindern.

Betrachten Sie den Fall von Dave Kingsbury, 41, einem Marktforscher, der in der Nähe seines Hauses westlich von Boulder, Colorado, auf Bergwegen unterwegs ist. „Wir haben vor ein paar Jahren einen riesigen Aufstieg gemacht und eine Minute lang an der Spitze angehalten“, sagt er. Dort, am süßen Ende einer seiner Lieblingsabfahrten, bemerkte Kingsbury den Arm seiner vorderen Shimano XTR-V-Bremse, der an der Seite seines Santa Cruz Superlight hing. „Ohne Vorderradbremse könnte ich den Abstieg nicht schaffen“, sagt er. "Also breitete ich den Inhalt meiner Sitztasche aus und fing an zu suchen, was ich pochieren könnte."

Kingsbury fand seine Ersatzröhre vielversprechend. Oder zumindest das mit Gewinde versehene Presta-Ventil. Also schnitt er das Ventil aus dem Rohr und brach den spitzen Schraubennoppen ab. Dann schraubte er den provisorischen Bolzen in den Bremsbuckel - Bingo! Es war der richtige Faden und Durchmesser. Das zerlumpte Gummi am Boden des Ventils gab ihm sogar etwas, mit dem er sich drehen konnte. Kingsburys Ventil hatte genau die richtige Länge, aber wenn Ihr Ventil zu lang ist, können Sie es mit der Marmeladenmutter festziehen (Sie wissen, die Sie immer wegwerfen).

Andere Schalter: Ein Leser hat versehentlich die Mutter an seinem vorderen Schnellspanner entfernt, weil er zu heftig angezogen hat. Der Ersatz an Ort und Stelle kam von der Platte in seinem Schuh, in die sich die Schuhplatte einschraubt - besser, wenn ein Fuß nicht am Pedal befestigt ist als ein loses Vorderrad. Zu den anderen geeigneten Spenderschrauben gehören die, die Ihre Flaschenhalter halten, und die Kopfschraube oben auf den gewindefreien Stielen (nicht die Klemmschrauben an der Seite oder die Einzelschraube bei Stielen im Federkiel-Stil) lösen sich nicht), was oft eine Sattelstützenschraube ersetzen kann.

Der Multitalent-Schnellspanner

Ändern Sie eine Wohnung

Schwierigkeit: 1 (Es ist mühsam, diesen zweiten Spieß rückgängig zu machen.)

n

Chain Fix

Schwierigkeit: 4 (Benötigt Schraubenschlüssel)

Nehmen Sie den Schnellspanner aus dem Lenkrad und Sie haben eine Art Multitool. Eine einfache Lösung: Wenn Sie den einzigen Reifenheber brechen, der eine Reifenpanne repariert, klappen Sie einfach den vorderen Schnellspannhebel auf, entfernen Sie die Mutter von der gegenüberliegenden Seite und schieben Sie den Spieß aus der Nabe (achten Sie darauf, dass Sie die Federn nicht verlieren - man geht auf jeder Seite der Nabe mit dem kleinen Ende nach innen). Verwenden Sie nun das abgerundete, flache Ende des Hebels, um den Reifenwulst über die Seitenwand der Felge zu drücken. Möglicherweise benötigen Sie einen zweiten Hebel, der sich bequem am anderen Rad des Fahrrads befindet.

Verwandeln Sie Ihren Schnellspanner für ein viel fortgeschritteneres Manöver in ein Kettenwerkzeug. Der Trick liegt in der Nockenwirkung des Schnellspanners: Wenn Sie einen Schnellspanner schließen, quetscht er wie eine Miniaturpresse - und befindet sich bequem neben Ihrer Kette. Um einen Kettenbruch zu beheben, fädeln Sie zunächst ein Ende richtig durch das Schaltwerk (denken Sie daran, dass sich die Kette um die Rückseite des unteren Umwerfer-Riemenrads wickelt) und das kleinste hintere Zahnrad nach oben. Ziehen Sie dann dasselbe Ende durch den Umwerfer, wickeln Sie es jedoch nicht um ein Kettenblatt - Sie möchten so viel Spiel wie möglich. Ziehen Sie stattdessen die Kette durch, bis Sie beide Enden am hinteren Ausfallende des Fahrrads treffen können. Öffnen Sie den hinteren Schnellspanner, drehen Sie ihn einige Umdrehungen heraus (das Entfernen der Spießfedern hilft) und platzieren Sie eine Verbindung zwischen Ausfallende und Spießmutter. Indem Sie ein Glied genau richtig positionieren und den QR schließen, können Sie einen Stift durch die Kettenseitenplatten treiben. Der knifflige Teil besteht darin, zuerst einen Stift herauszudrücken - versuchen Sie, den verwaisten Stift aus dem abgebrochenen Link zu verwenden -, aber wenn Sie es so weit geschafft haben, brauchen Sie uns nicht mehr.

Die beste Straßenreparatur aller Zeiten

Wenn Lance Armstrong oder ein anderer aktueller Tour de France-Fahrer ein mechanisches Problem hat, wartet er nur am Straßenrand, bis ein Teamauto mit einem neuen Teil oder einem ganz neuen Fahrrad beschleunigt. Es dauert Sekunden. Doch während der Tour 1913, als es strenge Regeln für die Autarkie der Fahrer gab, gelang es dem Franzosen Eugène Christophe, das unglaublichste Mid-Ride-Rennen aller Zeiten zu absolvieren.

Christophe bahnte sich seinen Weg über den Gipfel des Tourmalet - immer noch einer der am meisten gefürchteten Anstiege der Tour - auf dem zweiten Platz, nur um die Gabel seines Ein-Gang-Fahrrads auf der Abfahrt des Pyrenäenberges einrasten zu lassen. Unerschrocken schleppte er sein Fahrrad 9 Meilen in die Stadt Sainte Marie-de-Campan, wo er eine Schmiede fand und seine eigene Gabel wieder zusammenlötete. Das Piece de Resistance? Er erhielt immer noch eine Zeitstrafe für die Annahme von fremder Hilfe - ein Helfer arbeitete für ihn am Balg. Christophe überquerte die Ziellinie fast vier Stunden hinter dem Sieger, fuhr aber weiter nach Paris und belegte einen guten siebten Gesamtrang. Der Name von Christophe schmückte später Millionen von Stahlkappen - fast alle 1970er-Jahre hatten sie 10-Gang.

Mythos Busters

Einige berühmte Behauptungen für Mid-Ride-Korrekturen sind nicht das, was sie scheinen.

Mythos: "Flicken Sie einen durchstochenen Schlauch, indem Sie Latex von einem Handschuh oder Kondom schmelzen."

Realität: Das geschmolzene Gummi verwandelt sich in eine dünne, klebrige Masse, die kein Loch verschließen kann, und der Latex entzündet sich leicht.

Mythos: "Wenn Sie keine Pumpe haben, blasen Sie Ihren Presta-Schlauch auf."

Realität: Probieren Sie es aus - Sie werden nicht einmal 2 psi erreichen.

Mythos: "Man kann eine Campy-Kette nicht mit einem Standard-Kettenwerkzeug reparieren oder einen Shimano ohne den speziellen Stift reparieren."

Realität: Wir haben beides getan. Mit einem Standard-Kettenwerkzeug hat ein Mitarbeiter Ketten beider Marken wieder zusammengefügt, mit ausreichender Stärke, um die Fahrten zu beenden. Beide Male hatte er jemanden hinter sich, der ihm sagte, es würde nicht funktionieren.

Impromptu Fixes, die JEDER machen kann
Hinken Sie mit Hilfe dieser alten Standbys nach Hause.

* Booten Sie einen beschädigten Reifen mit einer Energieriegelhülle, einer Dollarnote oder einem Segment eines alten Reifens. Stellen Sie sicher, dass das Teil groß genug ist, um einen Zoll Reifen auf beiden Seiten des Schnitts zu überlappen, um ein Abrutschen und Ausblasen des Schlauchs zu verhindern.

n

* Verwenden Sie ein Kettenwerkzeug, um Ihr Fahrrad in eine Geschwindigkeit zu verwandeln, wenn der Umwerfer verschmutzt ist. Wie? Umgehen Sie den Umwerfer, indem Sie die Kette direkt vom vorderen Kettenblatt zum hinteren Zahnrad wickeln und genügend Glieder (mit dem Kettenwerkzeug) entfernen, um die Kette straff zu machen.

n

* Richten Sie ein Taco-Rad gerade aus, indem Sie es gegen einen Baum keilen oder auf den Boden schlagen. Führen Sie dieses Manöver der letzten Hoffnung aus, indem Sie den Abschnitt, der nicht in der Ebene liegt, mit dem Rest der Felge in Augenschein nehmen und ihn brachial in die ungefähre Position zurückzwingen.

n

* Füllen Sie einen platten Mountainbike-Reifen voller Blätter. Es braucht viele Blätter. Im Ernst viel. Und der Reifen ist bestenfalls noch halb schlaff, gerade genug, um Ihre Felge zu schützen.

n

* Keine Ersatzröhre? Schneiden und knoten Sie eine flache an der Punktion. Die Knoten machen den Schlauch klumpig und kurz. Erwarten Sie also einen Reifen, der bei jeder Umdrehung ausläuft.

n

* Sichern Sie einen rutschfesten Lenkergriff mit einem Tupfer Energie-Gel.