Anonim
mat stienmetz

Roka Sports

Dieser Artikel wurde erstmals in der Printausgabe von Bicycling vom August 2016 veröffentlicht.

Ein professioneller Fahrrad-Fit verbessert nicht nur Ihren Komfort auf dem Fahrrad und verringert das Verletzungsrisiko beim Fahren, sondern kann Sie auch für Ihre Physiologie so aerodynamisch wie möglich positionieren. Sobald Sie diese Wahl getroffen haben, ist es Zeit, schrittweise Geschwindigkeitszuwächse durch Auswahl von intelligenten Komponenten und Kits zu erzielen. Hier sind die Vorschläge von Bike-Fit-Experten Mat Steinmetz für eine Fahrradausrüstung, mit der Sie sich schneller bewegen können.

1. Haltung: Probieren Sie diese aerodynamische Position aus, wenn Sie das Tempo steigern möchten : Senken Sie Ihren Oberkörper, indem Sie Ihr Becken nach vorne drehen, sodass Ihre Unterarme parallel zum Boden sind, wenn Ihre Hände auf den Hauben liegen.
Einsparpotential : 30+ Watt

2. Helm: Moderne Aero-Road-Helme wie der Specialized S-Works Evade (siehe Video unten) und der Giro Air Attack sind Windkanäle, die den Luftstrom durch und um sie herum steuern und so den Luftwiderstand minimieren.
Einsparpotenzial : 3 bis 8 Watt

Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten

3. Kleidung: Stoff flattern im Wind verlangsamt Sie. Tauschen Sie Ihr Club-Fit-Trikot gegen ein körperbetontes aus - wie das Castelli Aero Race.
Einsparpotenzial: 10+ Watt

VERBINDUNG: Dieses Aero-Rennrad wurde von unseren Testern einstimmig gelobt

4. Reifen: Steinmetz empfiehlt den Continental Grand Prix 4000 S II, Specialized Turbo Cotton und Zipp Tagente, die alle gute Ergebnisse bei Rollwiderstandstests erzielt haben. Entscheiden Sie sich für Schläuche aus Latex, die einen geringeren Rollwiderstand als Standard-Butyl haben.
Einsparpotenzial: 15 bis 25 Watt