Anonim
Pinarello Mercurio T2 Hydro .jpg" alt="Image" />Nach ein paar Fahrten begann ich, den Mercurio "Black Beauty" zu nennen, weil die fließenden Linien und der glänzende Carbonrahmen Radfahrer und Nicht-Radfahrer gleichermaßen faszinierten, wohin ich ihn auch führte. Viele staunten über die Scheibenbremsen und einige scharfsinnige Beobachter schätzten das modulare interne Kabelführungssystem Think2, das mechanische oder elektronische Antriebe akzeptiert. Außerdem schien fast jeder, dem ich begegnete, schockiert zu sein, dass ein derart markantes Fahrrad einer angesehenen italienischen Marke weniger als zwei Riesen kostete.

Was du wissen musst
Pinarellos asymmetrische Sitzstreben; mechanische Scheibenbremsen für kraftvolles Anhalten bei jedem Wetter; Kotflügel- und Gepäckträgerhalterungen; Shimano Sora Antriebsstrang; Verbessertes Fahrverhalten mit volumenstärkeren Reifen
Preis: 1.950 USD
Gewicht: 54 cm

Obwohl ich von der guten Optik und den intelligenten Funktionen des Mercurio angetan war, dauerte es einige Zeit, bis ich den komplexen Charakter des Motorrads erkannt hatte. Der Mercurio ist schwer zu definieren, da er die Merkmale eines traditionellen Rennrads mit denen eines Pendlers kombiniert - er ist elegant und rassig, hat aber auch Halterungen für Kotflügel und einen Gepäckträger, um ihn vielseitig einsetzbar zu machen. Ich bin ein bisschen mit dem Fahrrad in der Stadt gefahren, verbrachte aber die meiste Zeit damit, es auf langen Straßen zu testen, auf denen es sich am wohlsten fühlte.