Anonim
Woman Sleeping On Bed

Piotr Marcinski / EyeEmGetty Images

Anfang dieses Jahres wurde eine alte Technik, die Berichten zufolge in den 1980er Jahren vom US-Militär angewendet wurde, um den Truppen zu helfen, in höchstens zwei Minuten einzuschlafen, viral, nachdem sie von der britischen Website Joe wiederbelebt worden war. Denn wer möchte nicht schnell einschlafen?

Ein großes Problem: Es wird wahrscheinlich nicht bei Ihnen funktionieren, sagt Michael Breus, Ph.D., Gründer von The Sleep Doctor. Während die Methode für die Militärs hilfreich sein könnte - eine Bevölkerung, die fit und gesund ist und viel Stress hat -, ist er nicht sicher, dass sie für die Massen genauso funktionieren würde.

Das heißt aber nicht, dass Atemübungen nicht zum Schlafen beitragen.

Stattdessen empfiehlt Breus eine Atemübung, um Ihre Herzfrequenz zu verlangsamen. "Der Körper braucht im Grunde eine Herzfrequenz von unter 60, um in einen Schlafzustand zu gelangen", erklärt er.

So geht's:

  • Atme 4 Sekunden lang ein
  • Atem anhalten für 6 Sekunden
  • Atme für 7 aus

Dies sollte Ihnen helfen, innerhalb von 10 bis 20 Minuten einzuschlafen, sagt Breus. Und mehr Schlaf bedeutet mehr Energie für Ihren Tag - und Ihre Fahrt.

Selbst wenn dieser zweiminütige Schlaftrick funktioniert, sollte niemand danach streben, in zwei Minuten einzuschlafen. Tatsächlich warnt Breus, dass wenn Sie so schnell einnicken können, es tatsächlich ein Zeichen ist, dass Ihnen der Schlaf fehlt. „Das Einschlafen sollte zwischen 10 und 20 Minuten dauern“, verrät Breus.

[Mit dem Bicycling Training Journal erhalten Sie 52 Wochen lang Tipps und Motivation, bei denen Sie Ihre Laufleistung und Lieblingsstrecken eintragen können.]