Anonim

Hier ist ein Blick in Cervelos neueste Einrichtung in Garden Grove, Kalifornien. Es ist die Heimat von Forschung und Entwicklung sowie der eigentlichen Rahmenherstellung. Pro Tag wird hier nur ein R5 California gefertigt, was die ebenso beeindruckenden Kosten dieser hochmodernen Straßenbaumaschine erklärt.

Dies war eines der ersten Projekte in Kalifornien. Cervelo platzierte strategisch kleine Dehnungsmessstreifen auf den Rahmenrohren und fuhr sie mit einem Laptop, der Daten in einem Rucksack sammelte. Sie gaben es an Fahrer jeden Kalibers weiter, von Freizeit- bis Profifahrern, und stellten fest, dass sich die Belastungen zwar geringfügig änderten, die Richtung und die Art der auf den Rahmen ausgeübten Kräfte jedoch bei allen nahezu identisch waren.

Verbunden:
Ausrüstung und Bike Review Finder

1 von 9 Cervelo Facility Tour 2

Dank der Ergebnisse von DMS-Motorrädern konnten die Cervelo-Ingenieure ihre Testverfahren überarbeiten. Hier befestigt Cervelo-Mitbegründer Phil White einen Rahmen an einer Vorrichtung, die die Steifheit testet. Beachten Sie die beiden Riemenscheiben unterhalb des Tretlagerbereichs. Wenn Cervelo Steifigkeitstests für Tretlager durchführt, belastet er den festen Kurbelarm bei 15 und 30 Grad, anstatt nach unten zu fahren, da dies genauer die Art und Weise nachbildet, wie ein Rahmen unter hartem Treten außerhalb des Sattels belastet wird.

Verbunden:

Finder für Ausrüstungs- und Fahrradbewertungen 2 von 9 Cervelo Facility Tour 3

Hier platziert Don Guchard, Director of Technology and Manufacturing, Gewichte am Ende einer Stange, die durch das Steuerrohr führt. Anstatt das Steuerrohr in der Mitte zu befestigen, ist es dort befestigt, wo sich das untere Steuerrohrlager für einen realistischeren Durchbiegungstest befinden würde.

Verbunden:
Finder für Ausrüstungs- und Fahrradbewertungen 3 von 9 Cervelo Facility Tour 4

Das Sattelrohr ist dort befestigt, wo der Sattel einen sitzenden Fahrer simulieren würde und die Belastungen, die er auf den Rahmen ausüben würde. Die hinteren Ausfallenden sind fixiert und das Tretlager ist frei wie auf der Straße. Laut Guchard sind diese Tests wichtig, da sich dadurch ändert, welche Lasten und Einschränkungen in ihrer Analyse verwendet werden. Das heißt, sie werden mit weniger Material steifer. „Es ist eine Steifheit, die man auf dem Fahrrad spürt“, fügt er hinzu.

Verbunden:
Gear & Bike Review Finder

4 von 9 Cervelo Facility Tour 6

Das kalifornische Gebäude ist nicht nur für Forschung und Entwicklung bestimmt - es ist auch eine Produktionsstätte für Vollcarbonrahmen, in der Prototypen für Tests oder solche gebaut werden können, die an die Öffentlichkeit verkauft werden, wie der R5 California. Dieser CNC-Schneidetisch schneidet täglich etwa 1.500 Teile aus einer großen, mit Harz imprägnierten Kohlenstoffplatte. Sein Arm besteht sogar aus Carbon. Ein relativ Low-Tech-Kugelschreiber (ein Druckkugelschreiber, der verkehrt herum schreiben kann) dient zur Kennzeichnung der Teile auf diesem High-Tech-Gerät im Wert von 80.000 US-Dollar.

Verbunden:
Gear & Bike Review Finder

5 von 9 Cervelo Facility Tour 7

Wir konnten nicht viel zwischen dem Schneiden der Carbonplatten, dem Auflegen auf die Blasen oder den tatsächlichen Formen fotografieren - sie ließen uns nicht einmal einige der Formen anschauen. Hier ist ein vorderes Dreieck, das gerade aus dem Spritzgussprozess hervorgegangen ist. Es befindet sich in dieser Maschine, die genau die Passflächen schneidet, an denen es mit dem hinteren Dreieck verbunden ist.

Verbunden:
Ausrüstung und Bike Review Finder

6 von 9 Cervelo Facility Tour 8

Cervelo-Techniker Mathew Flocken bohrt die Löcher für die Wasserflaschenbefestigung von Hand. Es werden Einsätze aus expandierendem Aluminium verwendet, die mit Klebstoff versehen sind, um sicherzustellen, dass die Dinge dicht bleiben.

Verbunden:
Ausrüstung und Bike Review Finder

7 von 9 Cervelo Facility Tour 10 Der Rahmen wird in eine Schablone eingesetzt, wenn das hintere Ende mit dem vorderen Dreieck verbunden wird, um eine perfekte Ausrichtung zu gewährleisten. Nachdem die Fugen gewickelt sind, wird das Ganze - Rahmen und Schablone - in einen 250-Grad-Ofen gerollt und eine Stunde lang gebacken.

Verbunden:
Ausrüstung und Bike Review Finder

8 von 9 Cervelo Facility Tour 11